(Blogpost) Currently Reading #3 – Vicious Love (L.J. Shen), Die letzte erste Nacht (Bianca Iosivoni) und Deep Love (J.Kenner)

generatedtext

Hallo meine lieben Bücherwürmer ❤

Wie ihr bereits aus dem Titel erkennen könnt, bin ich momentan im richtigen Lesefieber. Eigentlich mag ich es nicht Bücher parallel zu lesen, allerdings komme ich dieses Mal nicht drum herum, da ich an zwei Leserunden teilnehme.

Momentan findet die Leserunde zu Vicious Love von L.J. Shen statt. Dieses Buch hat mich vor allem wegen dem geheimnisvollen Cover angesprochen.

IMG_3242

Bisher muss ich sagen, dass mich das Buch bzw. seine Charaktere nicht überzeugen können. Der Protagonist Vicious ist ein richtiger A**** und ich kann Emilias Gefühle für ihn beim besten Willen nicht verstehen. Die beiden sind weit entfernt von einem Traumpaar. Schade eigentlich, weil ich viel Potenzial in der Geschichte sehe. Trotzdem geb ich die Hoffnung noch nicht auf und bin gespannt in welche Richtung sich die Geschichte letztlich entwickeln wird.

Hier noch der Klappentext:
Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron „Vicious“ Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten…


Dann hat mich die Glücksfee noch einmal überrascht, als ich ein zweites Mal innerhalb einer Woche bei der Lesejury gewonnen habe. Niemals hätte ich gedacht bei zwei Leserunden gleichzeitig teilnehmen zu können.

Das Manuskript von „Die letzte erste Nacht“ von Bianca Iosivoni durfte ebenfalls bei mir einziehen und ich freue mich wirklich dieses Buch vorab lesen zu dürfen. Beim Cover muss ich allerdings gestehen, dass mir der Typ nicht gefällt. Ja ich muss mich nun als echte Bart-Hasserin outen. Ich mag drei Tage Bärte durchaus, aber bei einem richtigen Vollbart stellen sich mir die Nackenhaar auf 😀 Aber das ist natürlich Geschmackssache. Die Leserunde zu diesem Buch beginnt am Montag und auch hier bin ich gespannt auf die Protagonisten. Bei dieser Reihe hatte ich anfangs ja ziemliche Schwierigkeiten mit den Figuren, weil mir der erste Band „Der letzte erste Blick“ überhaupt nicht gefallen hat und ich den zweiten Teil „Der letzte erste Kuss“ eigentlich gar nicht lesen wollte. Die vielen Fans von Bianca haben mich dann aber doch überzeugt und ich kann das Buch nur empfehlen. Wenn ihr auf die Titel klickt, dann könnt ihr meine Rezension zu beiden Büchern lesen. Nun bin ich also gespannt wie gut mir der letzte Teil gefällt.

Hier noch der Klappentext zum dritten Teil:
Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen – das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, die Anziehungskraft, die seit dem ersten Tag am College zwischen ihnen herrscht, noch länger zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall zulassen, erneut bei Tate schwach zu werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Denn während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen.


DeepLove die letzte erste Nacht

Nun kommen wir zum letzten Buch, das diese Woche bei mir einziehen durfte. Es handelt sich dabei um „Deep Love“ von J.Kenner. Ich mag die Autorin wirklich sehr und freue mich somit auf neuen Lesestoff. Das Cover sieht unglaublich schön aus und fühlt sich richtig toll an. Seitlich ist es glänzend und die Rose fühlt sich samtig an. Der Klappentext klingt auch cool und da es sich um ein Rezensionsexemplar handelt möchte ich das Buch auch zeitnah lesen und rezensieren. Aus diesem Grund werde ich es einfach zwischendurch lesen.

Der Klappentext zu Deep Love:
Der Fotograf Wyatt steht kurz vor dem großen Durchbruch. Alles, was ihm fehlt, ist das perfekte Model als Herzstück für seine kontroverse, sexy Ausstellung. Die leidenschaftliche Tänzerin Kelsey braucht diesen Auftrag, um eine alte Schuld wiedergutzumachen – auch wenn es bedeutet, mit dem Mann zusammenzuarbeiten, dem sie schon einmal gefährlich nahe gekommen ist. Doch dann stellt Wyatt eine Bedingung: Kelsey kriegt den Job nur, wenn er die komplette Kontrolle hat – bei Tag und auch bei Nacht …


Wie ihr seht bin ich die nächsten Wochen gut beschäftigt mit meinen neuen Büchern. Ich freue mich wirklich alle zu lesen und es macht mal wieder Spaß sich mit anderen darüber austauschen zu können.

Seid ihr vielleicht auch bei einer Leserunde dabei?

xoxo Katie

Advertisements

(Rezension) When it’s real – Wahre Liebe überwindet alles – Erin Watt

Titel: When it’s real – Wahre Liebe überwindet allesprodukt-10003876
Autor: Erin Watt
Seitenanzahl: 480
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2018

Inhalt 

Unter normalen Umständen hätten sich Oakley und Vaughn wohl nie kennengelernt. Während sich die siebzehnjährige Vaughn seit dem Tod ihrer Eltern um ihre Geschwister kümmern muss, ist das Leben des neunzehnjährigen Oakley eine einzige Party. Als Rockstar hat er sich nicht nur eine Bad-Boy-Attitüde zugelegt, sondern auch jede Menge Groupies. Dann beschließt sein Management, dass er dringend ein besseres Image braucht. Vaughn soll ein Jahr lang Oakleys Freundin spielen. Doch die beiden können sich auf den Tod nicht ausstehen. Während die gesamte Presse rätselt, wer das neue Mädchen an Oakleys Seite ist, muss sich Vaughn fragen: Kann sie sich selbst treu bleiben in dieser Welt voller Glitzer, Glamour und Gerüchte?

Weiterlesen

(Rezension) The Ivy Years – Bevor wir fallen – Sarina Bowen

Titel: The Ivy Years – Bevor wir fallenb07825e03c4bf46c
Autor: Sarina Bowen
Seitenanzahl: 352
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 2018

Inhalt
Seit einem Sportunfall ist Corey Callahan auf den Rollstuhl angewiesen, doch ihren Platz am renommierten Harkness College will sie auf keinen Fall aufgeben! Gleich an ihrem ersten Tag trifft sie auf Adam Hartley, der sich beim Eishockey das Bein gebrochen hat und deshalb im behindertengerechten Wohnheim einquartiert wurde – im Zimmer direkt gegenüber. Corey weiß augenblicklich, dass sie das in Schwierigkeiten bringen wird: Adam ist gutaussehend, lustig und schlau. Aber er hat eine Freundin. Und auch wenn Corey sich von niemandem besser verstanden fühlt als von Adam und sie sich sicher ist, dass es ihm genauso geht – für sie beide gibt es keine Chance …

Weiterlesen

(Rezension) Palace of Glass – Die Wächterin – C.E. Bernard

Titel: Palace of Glass – Die Wächterin9783764531959_1508332766000_xxl
Autor: C.E. Bernard
Seitenanzahl: 416
Verlag: Penhaligon
Erscheinungsjahr: 2018

Inhalt
London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Weiterlesen

(Blogpost) Fangirl Freitag #6 – Throne of Glass 7 Ankündigung

generatedtext

Endlich gibt es mal wieder einen Fangirl Freitag von mir. Ich sollte öfters über meine Fangirl Momente erzählen, allerdings bin ich manchmal so unkreativ.

Erstmals aber eine Spoiler-Warnung vorweg für alle, die Empire of Storms (Throne of Glass 5) noch nicht gelesen haben!


Diese Woche gibt es aber wichtige News zum neuen und letzten Throne of Glass Buch von Sarah J. Maas, das im Oktober 2018 erscheinen wird. An dieser Stelle ist ein kleiner Trommelwirbel durchaus angebracht. Wir wissen nun endlich den Titel und den Klappentext.

Ich werde euch nicht länger auf die Folter spannen und freue mich, dass wir nicht länger von ToG 7 sprechen müssen, sondern endlich den offiziellen Titel bekommen haben.

„Kingdom of Ash“

wird der letzte Teil der Throne of Glass Reihe sein und unsere Lieblinge werden einen anstrengenden und gefährlichen Weg vor sich haben.

Der Klappentext klingt unheimlich spannend und ich kann es wirklich nicht erwarten bis das Buch erscheint. Hierbei gibt es weitere tolle Neuigkeiten und zwar wurde der Erscheinungstermin eine Woche vorverlegt, das heißt Kingdom auf Ash erscheint am 23. Oktober 2018!

Bildschirmfoto 2018-04-05 um 20.59.32

Hier noch die Kurzzusammenfassung vom Inhalt:

Captured by the Queen of the Fae, Aelin is trapped inside an iron box in a secret location, with seemingly no hope for escape. As she endures months of torture, her friends scatter to different fates. Without Aelin to protect them, soldier Aedion and shapeshifter Lysandra need to defend their homeland at all costs. Also left to forge their own paths in order to change history are Chaol, the witch Manon, and the golden boy Dorian-while Aelin’s mate, the fae male Rowan, searches the world over for his lost love.

As Aelin gathers the strength to save herself and fight the ultimate battle of her life, all of their destinies hang in the balance. Some ties will bond even tighter together, others will be severed forever, and mysteries will be revealed in this action-packed, heart wrenching series finale. 

Ziemlich beängstigend ist, dass Aelin anscheinend monatelang von Maeve gefangen gehalten wird. Irgendwie hatte ich nicht mit einem so langen Zeitraum gerechnet. Hierbei interessiert mich natürlich ob wir einen Zeitsprung machen und dann Rückblenden erhalten, oder inwiefern der Zeitstrahl erklärt bzw. weiter geführt wird.

Ich bin auf jeden Fall total happy und euphorisch. Empire of Storms hat mich emotional komplett zerstört und Kingdom of Ash wird bestimmt noch schmerzvoller zu lesen, schließlich müssen wir uns auch von diesen Charakteren verabschieden. Irgendwie hoffe ich wirklich, dass Sarah lieb ist und niemanden umbringen wird. Verglichen mit dem Ende von ACOWAR bin ich mal zuversichtlich für den letzten Teil.

Freut ihr euch auch schon auf Kingdom of Ash? Ich hab mich ja in den Titel verliebt und hoffe auf eine schönes Cover, das zur Reihe passt 🙂

xoxo Katie

(Blogpost) Lesemonat März 2018

Lesemonat, Great Day, Riesig Kopie

Auch im März habe ich einige Bücher gelesen, die ich euch kurz vorstellen möchte.


IMG_3095Game of Passion – Geneva Lee 

Während ich den ersten Teil förmlich aufgesaugt habe, konnte mich die Fortsetzung nicht so richtig begeistern. Irgendwie wirkte alles so übereilt und forciert. Sehr schade, da ich die eigentliche Handlung spannend und die Beziehung zwischen Emma und Jaime sehr mag. Hoffentlich wird der letzte Teil nochmal besser und liefert dem Leser ein befriedigendes Ende bzw. Auflösung des Mordes.  ⭐️3,5/5⭐️

SaveMeSave Me – Mona Kasten

Erneut hat mich Mona Kastens herausragender Schreibstil mich verzaubert. Save Me konnte mich wirklich fesseln und die Charaktere waren alle interessant und boten einiges an Potenzial. Etwas schade fand ich, dass man am Ende eigentlich genau so weit war, wie am Anfang. Ruby und James waren toll, aber die fehlende Entwicklung hat mich doch gestört, weshalb ich auch nur 4 Sterne vergeben habe. Ich freue mich aber auf jeden Fall auf den nächsten Teil, der hoffentlich ein wenig mehr Fortschritt bringen wird (obwohl ich ja die Befürchtung hege, dass wir bis zum dritten Teil nicht großartig vorwärts kommen werden)⭐️4/5⭐️

MrUndateableMr. Undateable – Laurelin McGee

Auf dieses Buch wurde ich mal wieder durch IG aufmerksam, da einige es gelobt haben. Mich persönlich konnte es allerdings nicht so richtig überzeugen, da es nicht ganz meinen Humor getroffen hat. Ebenfalls war der Handlungsverlauf extrem vorhersehbar, wodurch ich das Buch nur als mittelmäßig empfunden habe. ⭐️3/5⭐️

IMG_3057Restore Me – Tahereh Mafi

Lang mussten wir auf eine Fortsetzung warten, jedoch hat es sich wirklich gelohnt. Restore Me bringt uns Juliette und vor allem Warner noch näher, da das Buch aus beiden Sichten erzählt wird. Es war unglaublich spannend erneut in diese dystopische Welt einzutauchen und der fiese Cliffhanger macht das erneute Warten unglaublich schwer. Ich liebe den Schreibstil der Autorin, weil er so fesselnd und einnehmend ist. ⭐️5/5⭐️

IMG_3098Cold Princess – Vanessa Sangue

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich das Buch vorab lesen. Eigentlich bin ich nicht der größte Dark Romance Fan, aber bei dieser Autorin musste ich eine Ausnahme machen. Es geht um Saphira, die nach dem Tod ihrer Familie, die Mafia in Palermo anführt. Dabei kommt es zu jede Menge Intrigen, Morden und Geheimnissen, denn einer ihrer engsten Vertrauten ist ihr größter Feind. Mir hat das Buch gut gefallen, weil es einige überraschende Wendungen gab und die Protagonisten interessant waren. Der Handlungsverlauf hätte noch besser sein können, jedoch freue ich mich auf die Fortsetzung. ⭐️4/5⭐️

TeachmelovetwiceTeach Me Love – Twice – Jasmin Romana Welsch

Ich muss einfach sagen, dass mir der einzigartige Humor der Autorin außerordentlich gut gefällt. Selten muss ich so viel lachen, dass mir fast die Tränen kommen. Auch im zweiten Teil tritt Mel in einige Fettnäpfen und verbringt heiße Stunden mit zwei Pädagogen. Mein Highlight war eindeutig der Überraschungsbesuch zweier bekannter Gesichter 😉 ⭐️5/5⭐️

TheBartenderThe Bartender – Piper Rayne

Ein großartiges Buch für zwischendurch. Der Handlungsverlauf und die Figuren konnten mich überzeugen, wodurch ich schöne Lesestunden hatte. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich fesselnd und ich freue mich riesig auf die nächsten beiden Bände. ⭐️4,5/5⭐️

Diamondsforlove2Diamonds for love – Verlockende Nähe – Layla Hagen

Mir hat bereits der erste Teil recht gut gefallen und erneut konnte mich das Buch größtenteils überzeugen. Enttäuschend bzw. gestört haben mich aber die Figuren, die beide einfach zu perfekt schienen. Alles lief so toll und irgendwie hat mir dadurch einfach die Spannung gefehlt. Schade ist ebenfalls, dass die Charaktere immer sofort ineinander verschossen sind, ohne das sich eine wirkliche Anziehung aufbaut. Trotzdem war es nett für zwischendurch und ich liebe weiterhin die Bennett Familie.  ⭐️4/5⭐️


Puh das waren wieder einige Bücher im März, die mir tolle Lesestunden bereitet haben. Ganz klares Highlight war Restore Me, da ich die Figuren einfach liebe und die Handlung so unglaublich fesselnd und spannend ist.

An dieser Stelle möchte ich euch allen noch schöne Ostern wünschen ❤

xoxo Katie

(Blogpost) Warum ich enttäuscht bin von der Fairyloot Box „Memorable Moments“

fairyloot_white

Hallo liebe Bücherfans.

Zum zweiten Mal habe ich mir eine Fairyloot gekauft, weil es sich um die Jubiläumsbox handelte, die jede Menge Goodies für Fans von Shadowhunters, Game of Thrones und Harry Potter enthalten sollte. Ich habe mich riesig gefreut, als ich endlich die Versandbenachrichtigung erhielt und die Lieferung erfolgte zügig. Dann kam allerdings ein großer Schock beim Entpacken. Der Inhalt gefiel mir überhaupt nicht.

Hier nun eine kleine Spoiler Warnung, solltet ihr die Box noch erhalten und eine Überraschung wollen.

Weiterlesen

(Rezension) The Bartender – Piper Rayne

Titel: The Bartenderdisplay-14a7d7fd67ef48df8067d016f584536a
Autor: Piper Rayne
Seitenanzahl: 272
Verlag: Forever
Erscheinungsjahr: 2018

Inhalt
Wer hätte gedacht, dass es so viel Spaß machen würde, mit dem Feind zu schlafen? 
War der One-Night-Stand eine gute Idee? Rückblickend wohl eher nicht. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, ich hatte gerade meinen Traumjob verloren, war zurück ins Haus meiner Großeltern nach San Francisco gezogen und ein Typ von Tinder hatte mich versetzt. Es war, als hätte mir das Leben den »Loser«-Stempel aufgedrückt. Und als der Kerl hinter der Bar mich dann mit diesem Blick ansah, mit seinem perfekten Dreitagebart, dem Bizeps, der sich unter seinem Shirt wölbte, und mit diesem Grinsen … Ich gebe zu, dass ich impulsiv gehandelt habe. Aber ich konnte ja nicht wissen, WER der Barmann wirklich war …

Weiterlesen

(Rezension) Save Me – Mona Kasten

Titel: Save Me Kasten_Save.indd
Autor: Mona Kasten
Seitenanzahl: 446
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 2018

Inhalt
Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Das Einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem mit James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, will sie nichts zu tun haben. Er ist zu arrogant, zu attraktiv und zu reich. Doch schon bald bleibt ihr keine andere Wahl.

Weiterlesen

(Rezension) Mr. Undateable – Laurelin McGee

Titel: Mr. Undateableef1a915afc09baee
Autor: Laurelin McGee
Seitenanzahl: 360
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 2018

Inhalt
Blake Donovan ist reich, erfolgreich und unverschämt sexy. Weshalb er eine Matchmakerin engagieren will, um eine Frau zu finden, ist Andrea Dawson ein Rätsel. Doch da sie unbedingt Geld braucht, nimmt sie den Job an. Schon bald verzweifelt sie jedoch an ihrer Aufgabe, denn alle Verabredungen enden in einer Katastrophe – der attraktive CEO scheint absolut undateable zu sein. Aber je besser sie ihren charismatischen Auftraggeber kennenlernt, desto weniger stören sie seine Fehltritte. Denn jedes verpatzte Date bedeutet, dass sie Blake wiedersehen wird. 

Weiterlesen