(Rezension) Bossman – Vi Keeland

Titel: Bossman Bossman von Vi Keeland
Autor: Vi Keeland
Seitenanzahl: 350
Verlag: Goldmann
Erscheinungsjahr: 2017

Inhalt
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte …

Weiterlesen

Advertisements

(Rezension) Paper Passion – Das Begehren – Erin Watt

Titel: Paper Passion – Das Begehren paperpassion
Autor: Erin Watt
Seitenanzahl: 352
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2017

Inhalt
Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur um Eastons Ego, oder entwickelt der stürmischste der Royal-Brüder echte Gefühle für Hartley?

Weiterlesen

(Rezension) Mit allem was ich habe – Jodi Ellen Malpas

Titel: Mit allem, was ich habe 51abnlrfccl-_sx334_bo1204203200_
Autor: Jodi Ellen Malpas
Seitenanzahl: 464
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2017

Inhalt
Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützer ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann.

Weiterlesen

(Blogpost) Currently Reading #2 – Als dein Blick mich traf (Nicole Jacquelyn) und Mit allem was ich habe (Jodi Ellen Malpas)

generatedtext

Zum ersten Mal mache ich bei einer Leserunde der Lesejury mit. Der Klappentext klang wirklich interessant und das Cover fand ich sehr schön.

IMG_8730

Hier kurz der Inhalt für euch:
Wenn Träume unmöglich werden – Anita wollte immer eine Familie haben. Doch mit dreißig Jahren ist ihr noch nicht der richtige Mann über den Weg gelaufen. Und nun zwingt sie eine Krankheit, sich einer Operation zu unterziehen. Eine Operation, die eigene Kinder unmöglich macht. Der Termin steht bereits fest. Bis es so weit ist, will sie einfach nur vergessen. Und so landet sie eines Abends in einer Bar. Und küsst einen Mann, den sie nicht küssen dürfte. Doch wenn er sie berührt, denkt sie nur noch eins: Mehr!

Das Buch macht Spaß zu lesen, auch wenn ich oftmals am meckern bin. Stellenweise geht mir die Handlung etwas zu stolpernd von statten. Auch das Verhalten der Charaktere gefällt mir nicht immer. Der Schreibstil ist aber wirklich cool und sehr offen.

Leider habe ich den ersten Teil der Reihe nicht gelesen, weshalb ich immer wieder Verständnisprobleme habe. Dadurch muss ich oft auf den Stammbaum schauen um zu kapieren, wie genau die Familienverhältnisse ausschauen.

Die Teilnahme an der Leserunde macht auch viel Freude. Es ist cool direkt mit anderen zu diskutieren, die genau so weit beim Lesen sind. Auch ist es interessant ihre Meinungen zu erfahren. Bisher habe ich wohl am meisten zu meckern, aber auch ein paar Andere haben Kritikpunkte.
Allen voran, dass der Hauptcharaktere Abraham keine kurzen Haare hat und dies erst relativ spät im Buch erläutert wird. Ich persönlich kann es nicht leiden, wenn das Cover nicht so richtig zu den Buchfiguren passt, weil meine Vorstellungen sich mit dem Cover decken bzw. ich beim Lesen schon ein gewissen Bild im Kopf habe und dann zack plötzlich passt die Beschreibung überhaupt nicht mehr zum Charakter 😦

Ansonsten lese ich brav einfach mal weiter. Der zweite Abschnitt gefällt mir auch schon viel besser als der erste.


Ich bin eigentlich kein Fan von „zwei Bücher gleichzeitig lesen“, aber da es sich bei beiden  um Rezensionsexemplare handelt, bleibt mir diesmal nichts anderes übrig. Auch möchte ich bei meiner Leserunde nicht aus versehen die Anderen spoilern nur weil ich das Buch schon ganz gelesen habe. Deshalb habe ich gestern den zweiten Abschnitt zu „Als dein Blick mich traf“ gelesen und danach ein neues Buch begonnen.

„Mit allem was ich habe“ ist mein erstes Jodi Ellen Malpas Buch und ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte. Ich habe bereits ein paar Seiten gelesen und es
gefällt mir schon sehr gut. Der Hauptcharakter ist eindeutig interessant und ich freue mich schon ihn in Interaktion mit der Protagonistin zu erleben.

Hier noch der Klappentext:
Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann.

Unbenannt-3

xoxo Katie

(Rezension) Götterfunke – Liebe mich nicht – Marah Woolf

Titel: Götterfunke – Liebe mich nicht51epqmshf3l-_sx344_bo1204203200_
Autor: Marah Woolf
Seitenanzahl: 464
Verlag: Dressler
Erscheinungsjahr: 2017

Inhalt
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?“ Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. „Liebe mich nicht.“ Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

Weiterlesen

(Rezension) Touchdown – Er will doch nur spielen – Vi Keeland

Titel: Touchdown – Er will doch nur spielenda782b12db6c1172
Autor: Vi Keeland
Seitenanzahl: 360
Verlag: LYY
Erscheinungsjahr: 2017

Inhalt
Als Tochter eines Footballtrainers hat Delilah Maddox ihre Erfahrungen mit Spielern gemacht und sich einmal gehörig die Finger verbrannt. Seitdem gilt für sie: Hände weg von heißen Sportlern! Doch ihr Vorsatz gerät gehörig ins Wanken, als sie den Quarterback der New York Steel Brody Easton interviewt…

Weiterlesen

(Blogpost) Der Leserpreis 2017

Es ist wieder so weit. Auf Lovelybooks könnt ihr nun eure Lieblingsbücher für den Leserpreis 2017 nominieren. Außerdem gibt es auch ein großes Gewinnspiel an dem ihr teilnehmen könnt. leserpreis2017_160600_nominieren

Ich selbst habe schon meine Favoriten nominiert und bin gespannt, wer dieses Jahr gewinnen wird.

Unter dem Link, könnt ihr gleich eure Favoriten nominieren: LeserpreisLovelybooks

Wer nicht auf Lovelybooks unterwegs ist und gerade keine Ahnung hat wovon ich rede, folgt nun eine kleine Erläuterung:

DER LESERPREIS zeichnet jährlich die besten Neuerscheinungen des Jahres aus. Du entscheidest mit tausenden anderen Lesern, welche Bücher die begehrte Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze gewinnen. Du kannst in jeder Kategorie (insgesamt 14 Stück) drei Bücher nominieren.
(Quelle:Lovelybooks) 

Also solltet ihr noch nicht registriert sein, dann holt das nach. Lovelybooks ist eine tolle Seite um neue Bücher zu finden, sich mit anderen auszutauschen oder einfach um Rezensionen hochzuladen.

xoxo Katie

 

 

 

(Rezension) Berühre mich nicht – Laura Kneidl

Titel: Berühre mich nicht kneidl_beruehreverlierenicht_2h
Autor: Laura Kneidl
Seitenanzahl: 400
Verlag: LYX
Erscheinungsjahr: 2017

Inhalt
Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen …

Weiterlesen

(Blogpost) Fangirl Freitag #5 – Night Huntress Reihe Jubiläum

generatedtext

Am 31.10.2017 war das 10 jährige Jubiläum der Night Huntress Reihe und die Autorin hat auf Twitter einen kleinen Chat unter dem #10GraveYears veranstaltet. Ich war natürlich mit dabei und hab mich riesig über die ein oder andere neue Information gefreut.

Ja tatsächlich ist das erste Buch Halfway to the Grave (dt.: Blutrote Küsse) vor 10 Jahren erschienen. Ich war ein Fan der Reihe ab der ersten Stunde. Damals habe ich die Bücher noch auf Deutsch gelesen und mittlerweile werden sie ab Release auch auf Englisch gelesen.

IMG_2750

Bei der Night Huntress Reihe geht es um Halbvampirin Cat, die Jagd auf Vampire macht. Klingt nach Buffy nicht wahr? Ja Cat ist knallhart und eine richtig starke Frau, aber auch sie ist nicht makellos. Als sie den Vampir Bones trifft, wird ihre Welt auf den Kopf gestellt. Doch schon bald weckt Bones andere Gefühle als nur Hass und Abscheu in Cat und diese muss so manches Vorurteil gegenüber Vampiren ablegen.

Alle Bücher in der Reihe sind ungemein spannend und so manche Entwicklung hat mein Herz gebrochen und wieder zum Schlagen gebracht. Ja es gibt eine riesige Liebesgeschichte, die mich auch nach 100x lesen noch zum weinen und euphorisch durch die Luft springen bringt. Die Charaktere sind mir so stark ans Herz gewachsen, dass ich mich über jedes neue Buch freue und die Erscheinung kaum abwarten kann.

Hier nun zwei kleine Ausschnitte für euch:

„Ich finde echt, du solltest fahren. Ich bin ziemlich benebelt. Ich wickele uns noch um einen Baum.“
Keine Chance.
„Wenn du es lieber auf ein andermal verschieben möchtest …“ „Nein!“ Mein Tonfall war so verzweifelt, dass er leicht die Brauen hochzog. „Ich meine, wo du doch so gut aussiehst und …“ Was sollte man da bloß sagen? „Ich will mit dir in die Kiste.“
Er unterdrückte ein Lachen, seine dunklen Augen funkelten. Über dem Polohemd trug er lässig eine Jeansjacke. Das Licht der Straßenlaternen betonte seine Wangenknochen noch stärker. Noch nie hatte ich ein so fein geschnittenes Gesicht gesehen. Er musterte mich von oben bis unten und fuhr sich mit der Zunge über die Innenseite der Unterlippe.
„Also gut, dann mal los. Du fährst.“ Ohne ein weiteres Wort nahm er auf dem Beifahrersitz des Pick-ups Platz.
[…]
„Er zog die dunklen Brauen hoch. „Kein Problem, Schatz. Ist das hier die Endstation? Willst du hier vögeln?“
Seine Offenheit ließ mir schon wieder diese nervige Röte in die Wangen schießen.
„Äh, nein. Ein Stückchen weiter noch. Da ist es schöner.“ Ich lenkte den Wagen tiefer in den Wald hinein.
Er lachte leise. »Ganz bestimmt, Süße.«
Als ich den Pick-up an meinem Lieblingsplatz für solche Stelldicheins anhielt, warf ich ihm einen Blick zu. Er saß noch genauso da wie zuvor, regungslos. Die Überraschung, die ich in meinem Hosenbein für ihn parat hielt, konnte ich so unmöglich zutage fördern. Mit einem Räuspern deutete ich auf die Bäume.
„Wollen wir nicht draußen … vögeln?“ Ein seltsames Wort, aber um einiges besser als ficken.
Ein kurzes Grinsen glitt über sein Gesicht, bevor er antwortete. „Ach nein. Hier ist es klasse. Ich steh auf Sex im Auto.“
„Na ja …“ Verdammt, was jetzt ? Das würde nicht funktionieren. „Hier ist nicht viel Platz.“ Ich wollte die Tür öffnen.
Er rührte sich nicht. „Der Platz reicht dicke, Kätzchen. Ich bleibe hier.“
„Nenn mich nicht Kätzchen.“ Mein Tonfall war schärfer, als es der romantischen Situation angemessen gewesen wäre, aber ich war ziemlich sauer.
Je schneller er richtig tot war, desto besser.
(Ausschnitt Blutrote Küsse, Jeaniene Frost)

„Warum hast du mich nicht angerufen und bist einfach so hergekommen?“
Er zog die Augenbrauen hoch. „Habe ich doch. Als ich dich sprechen wollte, hat dein Großvater sofort wieder aufgelegt. Du solltest dir wirklich ein Handy zulegen. Oder sie daran erinnern, dass du zweiundzwanzig bist und Anrufe von einem Herrn entgegennehmen darfst.“
Die Sache mit dem ›Herrn‹ ließ ich auf sich beruhen. „Na ja, sie sind eben altmodisch, und als sie meinen Hals gesehen haben, sind sie komplett ausgeflippt … das war übrigens ziemlich rücksichtslos von dir! Überall deine Markierungen zu hinterlassen: ›Seht alle her, das war ich! ‹“
Ein Grinsen ließ seine Mundwinkel zucken. „Wollen wir doch mal fair bleiben, Kätzchen. Hätte ich keine übernatürlichen Selbstheilungskräfte, hätte ich auch lauter Knutschflecke, und mein Rücken wäre ganz zerkratzt von deinen Nägeln.“
(Ausschnitt Blutrote Küsse, Jeaniene Frost, Kapitel 14) 


Die Night Huntress Reihe hat insgesamt 7 Bände, gefolgt von 2 Standalone Büchern über zwei verschiedenen Charaktere, die ebenfalls auf ihre bessere Hälfte treffen.

IMG_2751

Und dann gibt es noch einen Spin-Off zu Dracula persönlich. Ja richtig gehört! Der gute alte Vlad hat seine eigene Reihe bekommen und Jeaniene Frost hat ihre eigene Erklärung für den ganzen Dracula Hype gefunden. Glaubt mir, diese Enthüllung hat mich zum totlachen gebracht. Leider gibt es bisher nur drei Bände in deutsch. Wann genau der letzte Vlad Band in Deutschland erscheint, ist noch nicht bekannt.

IMG_2752

Wer auf Paranormal Bücher steht, der wird sehr zufrieden mit der Night Huntress Reihe sein. Es gibt zahlreiche übernatürliche Wesen (Vampire, Geister, Dämonen etc.) und die Figuren sind ungewöhnlich mit viel Charme und Witz. Auch die Kuschelszenen sind sehr prickelnd geschrieben, wobei man aber nicht zu zimperlich sein darf. Vampire mögen eben nicht nur Blümchensex. sondern sind experimentierfreudig.
Allgemein ist die Darstellung der Vampire teilweise sehr freizügig, weshalb ich die Bücher nicht zu jungen Lesern empfehlen kann. (Obwohl ich damals auch viel zu jung war als ich den ersten Band gelesen habe)  Weiterlesen

(Blogpost) Lesemonat Oktober 2017

Lesemonat, Great Day, Riesig Kopie

Der Herbst ist vorbei und somit auch der Monat Oktober. Auch wenn das neue Semester begonnen hat, konnte ich doch einige Bücher lesen. Nun erhaltet ihr einen Überblick über all meine gelesenen Bücher.

Ich habe mir die Reihenfolge nicht aufgeschrieben, somit sind die genannten Bücher nicht in chronologischer Abfolge.

Deadly Ever After – Jennifer L. Armentrout

IMG_8635
Ich habe mich an einen Krimi gewagt und bin total begeistert von diesem Buch. Jennifer L. Armentrout weiß wirklich mit Worten umzugehen und fesselte mich ungemein ans Buch. Die Geschichte ist extrem spannend, die Charaktere sind einfach toll und es gibt so einige überraschende Wendungen. Deadly Ever After kann ich einfach nur empfehlen. Das Buch hat mich vollkommen überzeugt!
⭐️5/5 ⭐️

Maybe Someday – Colleen Hoover 

IMG_8565
Mein erstes Colleen Hoover Buch und es hat mir außerordentlich gut gefallen. Der Schreibstil war sehr schön und die Geschichte konnte mich fesseln. Richtig romantisch fand ich es, in Bezug auf die Thematik des Fremdgehens, nicht gerade, aber die Charaktere waren sehr interessant.
⭐️4/5 ⭐️

Cuffed – K. Bromberg

IMG_8620

Dieses Buch ist bisher nur auf Englisch erhältlich, aber ich musste es einfach lesen. K. Bromberg schreibt fantastische Bücher und Cuffed ist dabei keine Ausnahme. Grant hat mich verzaubert und ich kann es nicht erwarte bis das nächste Buch erhältlich ist. Die Malone Brüder bieten so viel Potenzial und ich freue mich auf Grady’s Buch. Für alle, die auch gerne Bücher auf Englisch lesen, kann ich Cuffed nur empfehlen. Die Geschichte ist wunderschön geschrieben mit tollen und sympathischen Charakteren.
⭐️5/5 ⭐️

Alles, was du suchst – Marie Force 

IMG_8621

Dieses Buch hat mich mal wieder zur Ruhe gebracht. Die Abbott Familie gefällt mir sehr gut und ich freue mich auf die Geschichten der einzelnen Mitglieder. Leider war die Story aber nicht sehr überraschend und konnte mich dadurch nicht ganz überzeugen. Ich finde das Buch ist nett für zwischendurch.
⭐️3,5/5 ⭐️

Bet me – Lila Monroe 

IMG_8529
Ein weiteres tolles Buch für Zwischendurch. Der Schreibstil von Lila Monroe ist flüssig und locker. Man kommt zügig durch das Buch und die Charaktere sind einfach witzig.
⭐️4/5 ⭐️

Götterfunke – Marah Woolf 

IMG_8447 Kopie Kopie
Dieses Buch wird im Moment ja ziemlich gehyped. Weil mir das Cover sehr gut gefällt, und auch der Klappentext interessant klang, kaufte ich es mir. Leider war die Story langatmig und fade. Die Handlung besteht nur aus der Protagonistin, die Kayden anhimmelt. Außerdem ist die beste Freundin eine riesige Zicke und nervte mich extrem. Das Buch brachte mich hauptsächlich zum Kopfschütteln und Augen verdrehen. Keine Empfehlung!
⭐️2/5 ⭐️

Touchdown – Vi Keeland 

IMG_8634

Ich liebe Vi Keeland Bücher einfach. Jedes begeistert mich und mit Touchdown hat die Autorin ein weiteres grandioses Werk geschrieben. Das Cover wird dem Buch auf keinen Fall gerecht, weil die Story so viel mehr zu bieten hat. Die sprachliche Gestaltung ist locker und witzig. Die Figuren überzeugen durch ihre Vielschichtigkeit und die Liebesbeziehung ist frisch und romantisch gestaltet. Klare Leseempfehlung!
⭐️5/5 ⭐️

Dear Bridget, I want you – Vi Keeland & Penelope Ward

IMG_8633

Weil mich Vi Keeland Bücher nie enttäuschen, musste ich auch dieses Buch lesen. Das Autorenduo überzeugte mich erneut mit Dear Bridget, I want you von sich. Es ist witzig geschrieben und die Charaktere wachsen einem sofort ans Herz. Die Thematik ist keine leichte Kost, doch durch die wunderbare sprachliche Gestaltung, beweisen die beiden Autorinnen ihr Können. Die Mischung aus Humor, Romantik und ernsthaften Themen funktioniert einwandfrei und ich freue mich schon auf ein weiteres Buch der beiden.
⭐️4/5 ⭐️

Berühre mich nicht – Laura Kneidl

IMG_2743

Der Großteil des Buches besteht nur aus Sage und ihrer Angst gegenüber Männern. Zwar wird diese langsam entschärft und sie fängt an Luca zu vertrauen. Trotzdem empfand ich das Buch sehr langatmig und unglaubwürdig. Das Ende ist wirklich fantastisch und macht neugierig auf die Fortsetzung, aber in Bezug auf das großartige Ende, wirkt der Anfang noch langweiliger und fader.
⭐️3,5/5 ⭐️


Insgesamt waren es also 9 Bücher, die ich im Oktober gelesen habe.

Wie viele Bücher habt ihr vergangenen Monat beenden können?

xoxo Katie